Achtung: Bis auf weiteres kein Training!

Neue Lage (Rundmail vom 23.06.2020)

Kein Training!

Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder, liebe Eltern,

nach nunmehr 3 Monaten ohne Chance auf eine Durchführung für Sport auf Vereinsebene wurden in den letzten Wochen einige Lockerungen verabschiedet, die sicherlich auch bei euch angekommen sind. Auch die Stadt Schwäbisch Gmünd als Träger unserer Sportstätte hat entsprechende Regelungen an die Verordnungen angepasst und veranlasst.

  • Aktuell ist es erlaubt, dass bis zu 10 Sportler (inkl. Trainer und Co-Trainer!) in einer Sporthalle sein dürfen.
  • Jeder Sportler muss den Mindestabstand von 1,5 m einhalten und bei Bewegungen in der Halle müssen pro Sportler (!) 40 m² Übungsfläche verfügbar sein. Bleiben die Sportler stationär/stehen, reichen 10 m² pro Sportler aus.
  • Sport- und Trainingsgeräte (sprich auch unsere Bodenmatten) müssen im Anschluss direkt sorgfältig gereinigt oder desinfiziert werden.
  • Jedes Training, das einen direkten körperlichen Kontakt möglich macht, ist untersagt.
  • Hohe Ausdauerbelastungen sind in geschlossenen Räumen untersagt.
  • Die Sportler müssen bereits umgezogen kommen.
  • Die sozialen Interkationen vor und nach dem Training sind auf ein Minimum zu beschränken.
  • Vor Beginn muss immer wieder aufs Neue individuell abgefragt werden, ob es den Sportlern gut geht (kein Fieber, keine Krankheitssymptome). Das bedeutet gerade bei den jüngeren, dass die Eltern zu Beginn anwesend sein müssen, damit dies adäquat abgefragt werden kann.

Dies sind nicht alle Regelungen, aber genau die Regeln, die uns weiterhin vor ein Problem stellen. Jiu-Jitsu ist eine Sportart, die stark vom Kontakt abhängig ist. Da dies nicht erlaubt ist, bliebe lediglich ein Grundlagentraining denkbar. Bewegen sich dabei die Sportler, haben wir ausreichend Mattenfläche für vielleicht 4 Sportler (dabei wären 1 – 2 Trainer). Bleiben alle stehen, dann könnten wir mit einigen Sportlern mehr trainieren, müssten danach aber die Matten desinfizieren oder reinigen. Bei dann notwendigen 100 m² Mattenfläche sind 2 Trainer eine gute Weile beschäftigt und die Matten müssten wieder trocknen. Am nächsten Tag ist die Halle aber eventuell wieder belegt und die Matten müssten weggeräumt sein.

Ein Trainingsbetrieb wie an einem typischen Freitag (Anfänger, Jugendlichen und anschließend die Erwachsenen) ist dann nicht denkbar. Ebenso müssten sich die Sportler im Vorfeld anmelden, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar ist, die im Laufe der Zeit möglichst fair verteilt werden muss.

In der Summe sehen Helmut als Dojoleiter („Cheftrainer“) und ich als Abteilungsleiter aktuell leider keine Möglichkeit, den Trainingsbetrieb unter den aktuellen Auflagen sinnvoll wieder aufzunehmen. Wir werden dies vorerst bis zu den Sommerferien beibehalten. Sollten sich weitere Änderungen in den Verordnungen ergeben, werden wir die Lage natürlich auch früher neu bewerten.

Helmut hat bereits vor einiger Zeit den Termin für das alljährliche Gütlesfest benannt. Unter aktuellen Auflagen (20 Personen maximal) ist das kein Abteilungsfest mehr. Wir lassen den Termin wohl oder übel ausfallen. Selbst bei einer weiteren Lockerung ist auch hier die Frage, ob wir alle direkt wieder in großen Gruppen gemeinsam feiern wollen. Ich für meinen Teil sehe das aktuell nicht für angemessen.

Wenn Ihr Fragen, Anmerkungen, Sorgen, Kritik, … habt, dann scheut euch bitte nicht und meldet euch bei mir. Mein Ohr ist offen für alles – man muss es nur ansprechen! Schreibt mir eine E-Mail an daniel [ät] tsb-dojo-yawara.de oder ruft mich unter 07161 5075078 an.


Ich will euch an dieser Stelle für das Verständnis der Lage in den letzten Monaten danken. Von unserer Seite aus kam nicht viel, was mit daran lag, dass die Informationslage für den Vereinssport unverändert war. Ich will euch auch dafür danken, dass ihr auch die aktuelle Situation und unsere Überlegungen dazu versteht.

Es grüßt euch sportlich und herzlich

Daniel mit der Abteilungsleitung sowie mit allen Trainern

P.S.:
Wir vermissen euch alle – die gemeinsamen Stunden auf der Matte fehlen!

Zurück