Aktuelles

Aktuelles


Voller Erfolg in Süßen

Das diesjährige Jiu-Do in Süßen war sowohl für den Sport als auch für die Starter des Dojo Yawara ein voller Erfolg. Das Dojo Sakura in Süßen unter Leitung von Sebastian Schnabel lud in diesem Jahr zum sportlichen Wettstreit in die Dojohallen ein. 

Wie im Regelwerk der WJJF Deutschland festgehalten, treten die  Kinder und Jugendlichen sowohl im Bereich Randori/Rumble als auch im Bereich Technikvorführungen gegeneinander an und stellen ihr Können einer hochkarätigen Fachjury zur Bewertung vor. Eugen Keim (Kinder- und Jugendreferent der WJJF-D) ist in diesem Jahr besonders die hohe Qualität der Zweikämpfe und der Techniken aufgefallen. Die Wettkämpfe verliefen auf sehr hohem Niveau und im Sinne des Budosports.

Unsere Sportler konnten in allen Kategorien brillieren, sodass am Ende des langes Samstags auch der Mannschaftspokal für das erfolgreichste Dojo an unsere jungen Budoka ging. Wir gratulieren zum erneuten Erfolg im Sportjahr 2017, dass sich weiter als ein Höhepunkt in der Abteilungsgeschichte manifestiert. 

Das Gesamtergebnis nach Startkategorien sortiert:

Rumble -137 cm
4. Platz Hainou Ma

Rumble -146 cm
1. Platz Juan-Carlos Bochnia
2. Platz Nils Kochendörfer

Techniken (8./7.Kyu)
1. Platz Juan-Carlos Bochnia
Eric Zhou
2. Platz Hainou Ma
Nils Kochendörfer
7. Platz Aaron Zhou
Franziska Schmid
9. Platz Oleg Murschel
Raphael Schmid

Techniken (6./5.Kyu)
1. Platz Maja Schauaus
Franka Luigart
4. Platz Niklas Retzler
Maximilian Schauaus

Techniken (4./3./2.Kyu)
1. Platz Alea Retzler
Mirjam Geiger
6. Platz Jona-Moritz Ditter
Erik Reinik
7. Platz Lucca Steeb
Ricco Klaus
Randori (M U14 -31kg)
1. Platz Aaron Zhou

Randori (M U14 -34kg)
1. Platz Raphael Schmid

Randori (M U14 -37kg)
1. Platz Niklas Retzler

Randori (M U14 -41kg)
1. Platz Eric Zhou
5. Platz Maximilian Schauaus

Randori (M U14 -56kg)
3. Platz Oleg Murschel

Randori (W/M U14 -55kg)
3. Platz Lucca Steeb

Randori (W U14 -41kg)
1. Platz Franziska Schmid
2. Platz Maja Schauaus

Randori (W U16 -55kg)
1. Platz Alea Retzler
4. Platz Franka Luigart

Randori (W U16 -76kg)
3. Platz Mirjam Geiger


World Martial Art Games 2017 in Arbon/CH


Das Team des Dojo Yawara

Vom 28.09. bis zum 01.10.2017 war es in diesem Jahr soweit. Die World Martial Art Games fanden erneut in der Nähe (Arbon/Schweiz) statt. Selbstverständlich haben sich die Budosportler des Dojo Yawara auch dieses Jahr diese Möglichkeit nicht entgehen lasen und sind bei dem internationalen Event für Deutschland auf die Tatami gegangen. 


Budokas aus aller Welt repräsentieren ihre Länder


Mit 27 startenden Budokas, einem erweiternden Trainerstab und betreuenden Eltern sind unsere Sportkameraden am Freitagmorgen in Richtung Pfadiheim Andwil aufgebrochen. Waren im letzten Jahr "nur" vier Budokas bei den WMAG, so konnten wir das Interesse für dieses internationale Event im Kinder-, Jugend sowie im Erwachsenenbereich erheblich steigern. 

Sportlich gesehen war die Teilnahme ein voller Erfolg - diverse Titel und Medaillenplatzierungen machten die WMAG zu einem Höhepunkt im Sportjahr 2017. 

Unserem Team des Dojo Yawara können wir an dieser Stelle nur gratulieren, da diese mit über 70 begehrten Edelmetallen nach Hause kamen. Eine Auflistung der einzelnen Medaillenplatzierungen folgt in Kürze.

In ihren jeweiligen Gewichts- und Altersklassen erreichten folgende Budokas Medaillenplatzierungen:


Kinder und Jugend

Alea Retzler
Grappling (No Gi) 2. Platz
Grappling (Gi) 2. Platz
Hardstyle Emtpy Hand 3. Platz (Yawara No Kata)
Creative Self Defense 1. Platz  gemeinsam mit Mirjam Geiger
Kodokan Kata 1. Platz gemeinsam mit Mirjam Geiger (EBo No Kata)

Berkay Birlik
Grappling (No Gi)  2. Platz
Grappling (Gi) 2. Platz

Beat Sipple
Grappling (No Gi)  2. Platz
Grappling (Gi) 2. Platz

Erik Reinik
Grappling (No Gi) 3. Platz
Grappling (Gi) 1. Platz
Sport JiuJitsu 3. Platz

Franka Luigart
Rumble 1. Platz
Grappling (No Gi) 1. Platz
Grappling (Gi) 1. Platz
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)
Creative Self Defense 3. Platz gemeinsam mit Maja Schauaus

Jona-Moritz Ditter
Grappling (Gi) 2. Platz

Juan-Carlos Bochnia
Rumble  3. Platz
Grappling (No Gi)  3. Platz
Grappling (Gi) 3. Platz
Crative Self Defense 1. Platz  gemeinsam mit Nicolas Luther
(getrennte Wertung)
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)

Loris Schnele
Grappling (No Gi) 2. Platz
Grappling (Gi) 3. Platz

Mailo Klaus
Rumble 3. Platz
Grappling (No Gi) 3. Platz
Grappling (Gi) 3. Platz

Maja Schauaus
Rumble 2. Platz
Grappling (No Gi) 2. Platz
Grappling (Gi) 2. Platz 
Creative Self Defense 3. Platz gemeinsam mit Franka Luigart
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)

Maximilian Schauaus
Rumble 3. Platz
Grappling (No Gi) 1. Platz
Grappling (Gi) 1. Platz
Creative Self Defense 2. Platz gemeinsam mit Niklas Retzler

Mirjam Geiger
Hardstyle Emtpy Hand 3. Platz (Yawara No Kata)
Creative Self Defense 1. Platz  gemeinsam mit Alea Retzler
Kodokan Kata 1. Platz gemeinsam mit Alea Retzler (EBo No Kata)

Nicolas Luther
Rumble  3. Platz
Creative Self Defense 2. Platz gemeinsam mit Nicolas Luther
(getrennte Wertung)
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)

Niklas Retzler
Rumble 1. Platz
Grappling (No Gi) 3. Platz
Grappling (Gi) 3. Platz
Creative Self Denfense 2. Platz gemeinsam mit Maximilian Schauaus

Nils Kochendörfer
Rumble 1. Platz
Hardstyle Empty Hand 3. Platz
Kata 2. Platz (Hanbo)
Kata 3. Platz (eigene)

Ömer Bayar
Grappling (No Gi) 2. Platz
Grappling (Gi) 1. Platz
Sport JiuJitsu 2. Platz
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)

Ricco Klaus
Rumble 2. Platz
Grappling (No Gi) 3. Platz
Grappling (Gi) 3. Platz
Sport JiuJitsu 3. Platz



Erwachsene

Daniel Göller
Grappling (Gi) 2. Platz
Sport JiuJitsu 1. Platz
Kodokan Kata 3. Platz gemeinsam mit Pascal Faber (EBo No Kata)

Helmut Schauaus
Kodokan Kata 2. Platz gemeinsam mit Uwe Kochendörfer
         (Kodachi No Kata)

Julia Schauaus
Kodokan Kata 2. Platz gemeinsam mit Martina Retzler
    (Goshin Jitsu No Kata nach Mifune)

Martina Retzler
Kodokan Kata 2. Platz  gemeinsam mit Julia Schauaus
    (Goshin Jitsu No Kata nach Mifune)

Matthias Meixner
Grappling (No Gi) 3. Platz
Grappling (Gi) 1. Platz
Sport JiuJitsu 2. Platz

Pascal Faber
Kodokan Kata 3. Platz gemeinsam mit Daniel Göller (EBo No Kata)

Uwe Kochendörfer
Kodokan Kata 2. Platz gemeinsam mit Helmut Schauaus 
     (Kodachi No Kata)
Hardstyle Empty Hand 3. Platz (Yawara No Kata)
Hardstyle Shortweapon 2. Platz  (Tonfa)
Hardstyle Longweapon 2. Platz  (Bo)

Neben dem Wettkampf selbst stand auch ein Besuch in einem Schokoladenmuseum an, in dem auch das Probieren selbst nicht zu kurz kam. An dieser Stelle nochmals der Dank an alle Trainer und Eltern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. 


Wir wünschen allen Budokas ein weiterhin erfolgreiches Sportjahr und viel Erfolg beim nächsten Wettkampf - der Jiudo-Kinderwettkampf in Süßen steht bereits vor der Tür.


Die Macht mit ihnen war


 Jiu Camp 2017


Im einsamen, weit entlegenen Fischbachtal lag es: das Zentrum des Universums für das viertägige Jiu-Jitsu-Zeltlager vom 25. - 28. Mai 2017: die STOCKENSÄGMÜHLE bei Dankoltsweiler hinter Ellwangen. 

In traumhafter Natur und bei sommerlichen Temperaturen waren die 54 Kids im Alter von acht bis vierzehn Jahren aus den Dojos Abtsgmünd, Schechingen, Gschwend und Schwäbisch Gmünd bereit, alle Aufgaben zu erfüllen, damit die „dunkle Seite der Macht“ sie nicht besiegen konnte. 

Die 16 Betreuerinnen und Betreuer und die Ausrichter des Dojo Yawara Schwäbisch Gmünd hatten sich vielfältige Aufgaben überlegt, die alle das Motto „Star Wars“ bedienten: T-Shirts mit Logos wurden bedruckt, ein Stationenlauf über 9km Länge erforderte vielfältiges Gespür, um die eigenen Fähigkeiten zu beweisen, Fackeln wurden selbst hergestellt, Freundschaftsbänder für die helle Seite der Macht geflochten, Nagelbrettschriftzüge gehämmert und eine Nachtwanderung ins Dunkle durchgeführt.

 Den Schützlingen wurde vieles abverlangt - gemäß Yodas Satz:

„Spürt die Macht, die Euch umgibt. Eure Sinne Ihr nutzen müsst.“




Nach intensiver Vorbereitung fand am 05.05.2017 die längst überfällige Kyu-Prüfung im Hanbo-Jitsu statt. Unter der Prüfungsleitung durch Uwe Kochendörfer und Helmut Schauaus (beide 1. DAN Hanbo-Jitsu) legten sieben Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen für den 5. Kyu und 4. Kyu ab. Neben der Demonstration der Grundtechniken zeigten die Prüflinge auch verschiedene Verteidigungstechniken. Am Ende der Prüfung wandte sich Helmut nochmals mit den Worten von Syuseki Shihan Sighard Weiß aus dem Prüfungsprogramm der WJJF an die Prüflinge und gab diesen noch einiges an neuem Input mit auf den weiteren Weg. Wir gratulieren allen angetretenen Prüflingen zur bestandenen Prüfung.

Es geht direkt weiter mit der Vorbereitung für die World Martial Art Games 2017 in Arbon. Die Abteilung ist hoch motiviert und voller Tatendrang. Am kommenden Sonntag, den 07.05.2017, steht das Kickofftraining für das internationale Turnier an.




Liebe Jiuka, liebe Eltern!

Natürlich wünsche ich zuerst allen, die ich noch nicht persönlich getroffen habe, ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Ja, das neue Jahr hat uns bereits voll im Griff, doch wir möchten gleich zu Beginn ein Highlight setzen für alle im Kindertraining, nämlich übernachten auf der Matte mit langer Filmnacht vom 27. auf den 28. 01. s. Anhang!
Das "junge Erwachsenentraining" um 19.30 Uhr entfällt dann an diesem Termin. Wer allerdings unterstützend dabei sein möchte, ist gern gesehen!

In diesem Jahr wird einiges los sein!
Neben unserem traditionellen Kindercamp 25. - 28. Mai,
World Martial Arts Games in der Schweiz,
wird uns vor allem der Internationale Lehrgang am 07.10. in der Großsporthalle Schwäbisch Gmünd in Anspruch nehmen!

Das alles wird nicht ohne die Mithilfe von Eltern und nichtaktiven Partnern usw. möglich sein.
Aus diesem Grund möchten wir euch liebe Eltern zu einem

Infoabend bei uns im Dojo einladen und zwar am 03. Februar um 17.30 Uhr!!
Wäre toll wenn möglichst alle Eltern da wären!
D.h. dass das Kindertraining jeweils entfällt, das Training um 19.30 Uhr aber dann stattfindet!

Hier noch eine weitere Terminliste für die Erwachsenen!

18.02. Hanbo-LG in Ötlingen (ich bin dort als Referent, würde mich freuen wenn jemand mitfahren würde. Die Ötlinger sind super Sportkameraden :)

10.03. Abteilungsversammlung im Dojo - direkt im Anschluss an einen kleinen aber feinen Lehrgang!

18.03. Sambo-LG in Uhingen

29.04. Budo-Seminar in Wetzgau

05.05. Hanbo-Prüfung bei uns im Dojo

Gehen wir's an!!

Helmut







.